Alle Beiträge von Hanno Schirm

Knappe Niederlage und ein toller Einstand

3.Spieltag am 22.11.2015
Gegen die SF Malsch haben wir knapp mit 3,5 : 4,5 verloren.
Trotzdem war es ein spannender Spieltag, der in mir ein Wechselbad der Gefühle erzeugte.
Spielerisch war alles geboten, jeder versuchte sein Bestes, auch wenn etwas  daneben ging, wurde bis zum Schluss gekämpft.
Besonders toll war die Premiere von Rodrigo, der mit zwischenzeitlich einem Bauern weniger in einem Turmendspiel den Bauern zurück eroberte und ein Remis halten konnte.
In der Tabelle ist noch nicht so viel passiert, vermutlich entscheiden in einer ausgeglichenen Liga am Schluss die Brettpunkte über die Schlussplatzierung.
Nachsten Spieltag spielen wir beim Verfolger in Rheinstetten, es bleibt spannend.

Erfolgreiches Turnier in Bruchsal

4.9 – 6.9.2015 DWZ – Gruppenturnier

Mischa und ich wurden nach DWZ in die jeweiligen Gruppen eingeteilt, siehe
http://ssvbruchsal.blogspot.de/p/blog-page_7.html

Obwohl Mischa krankheitsbedingt 1 Tag fehlte, erspielte er 2 Punkte, SUPER !

Da meine DWZ noch niedrig ist, wurde ich hinten bei den jungen aufstrebenden und DWZ – losen Spielern eingereiht.Als Vorbereitung für die Liga, um Schwächen noch rechtzeitig zu erkennen, war dies zweitrangig.
Mit 4 Punkten aus 5 Spielen musste ich in ein 10 Minuten – Match um Platz 1 , das ich leider verlor.
Den Gesamtsieg verspielte ich leider schon vorher in einer zu zögerlichen geführten Partie gegen einen Spieler ohne DWZ ( kann auch eine Wundertüte sein ) .

Bilder hier :

http://ssvbruchsal.blogspot.de/

In angenehmer Atmosphäre danken wir auch unserem Fahrer Jürgen Bräutigam ( vereinslos ) für sein Engagement.

Pokale, Medaillen und Urkunden im Schwabenland

magstadt

14.3.14 Magstadt

Ein Turnier in der Serie der Offenen Württ. Amateurmeisterschaft.

4-er Gruppen eingeteilt nach DWZ – Stärke,   1,5 Stunden pro Partie

Teilnehmer vom SC uBu : Max, Peter und ich

Jürgen Bräutigam ( vereinslos ) unterstützte die Karlsruher „Delegation“

Sehr gut organisiert durch Max sind wir in aller Frühe mit guter Laune nach Magstadt aufgebrochen und wollten im Schwäbischen natürlich möglichst viel gewinnen.
Am Ende des Tages waren wir in Jubelstimmung :
Peter und Hanno 1. Platz : Pokal       + Urkunde
Jürgen                      2. Platz : Medaille + Urkunde
Max hat in seiner sehr schweren Gruppe knapp am Podest vorbeigespielt, trotzte aber dem späteren Sieger ein Remis ab !

siehe auch

http://www.svw.info/wts/wam/wam-2014-15/10615-wam-14-03-2015-in-magstadt

Ein überaus erfolgreicher Tag für 4 Karlsruher !

Foto mit dem Kommentar : „So sehen Sieger aus“

und 5,- für die Mannschaftskasse für diesen Spruch 🙂

 

Niederlage gegen Bretten

Unsere zweite Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim SC Bretten mit 2,5 : 4,5 Punkten verloren.

Die einzelnen Spiele waren gegen einen im Durchschnitt ca. 200 DWZ – Punkte stärkeren Gegner nicht so klar verloren,  es gab enge Partien.

In den Partien von Ignaz und Eike war durchaus mehr Ausbeute drin, dafür punkteten die Trainingsteilnehmer Tao und ich an den hinteren Brettern, was in der B – Klasse an Bedeutung gewinnt.

Thomas hatte an Brett 2 einen kurzen Auftritt, die Lebensgefährtin seines Gegners Rudolf Reich musste in die Klinik, als echter Sportsmann nahm er das Remis an.
An dieser Stelle wünscht der SC uBu gute Besserung und baldige Genesung!

Bisher sind wir mit den Spielen nach unserem Aufstieg in die B -Klasse sehr zufrieden. Unsere volle Spielstärke können wir sicherlich mit einer kompletten Mannschaft zeigen.

Mathias, Thomas, Moritz, Ignaz, Tao, Eike und ich trafen mit guter Laune im Vogelbräu Karlsruhe zum gemütlichen Ausklang mit der ersten Mannschaft ein.