Nachbericht 3. Spieltag SC uBu 2 – SF Neureut 3 1,5:6,5

Mir ist gerade aufgefallen, dass der dritte Spieltag unserer zweiten Mannschaft noch nicht mit einem Artikel gewürdigt wurde.

Das Spiel war am 16.12. und wir spielten gegen die Schachfreunde aus Neureut mit deren dritter Mannschaft.

Zuerst das Ergebnis: Wir mussten uns mit 1,5:6,5 geschlagen geben.

Wir traten nur mit fünf Mann an und lagen somit schon von Beginn an mit 0:3 zurück.

Da Sven am ersten Brett es mit einem sehr starken Gegner zu tun hatte, verlor er seine Partie leider.

Auch ich musste mich am zweiten Brett meinem Gegner geschlagen geben. Mein junger Gegenspieler erwischte mich mit seinem beschleunigten Drachenaufbau völlig auf dem falschen Fuß und nach einem Spieß, der die Qualität kostete war die Partie an sich schon gelaufen. Ich versuchte noch die Partie zu retten, aber der Gegner tauschte gnadenlos runter was zu tauschen ging. Da er dabei noch einen weiteren Bauern gewinnen konnte gab ich auf.

Da auch Eike seine Partie verlor stand es schon 0:6

Die Punkte für die Mannschaft holten Tao am dritten Brett mit einem Remis und Robby am vierten Brett mit einem Sieg. Dieses Ergebnis hat mich gefreut, da Robby in der Zeit davor schachlich leider wenige Erfolge vorweisen konnte.

Damit stand der Endstand von 1,5 zu 6,5 fest.

Am vierten Spieltag durfte sich die zweite Mannschaft dann ausruhen, es stand ein spielfreier Tag an.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

 
Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: