Zukunftsvisionen, Chess Akademie Baku

Mal etwas ganz anderes. Baku ist ja die Geburtstadt meines Schach-Idols Gary Kasparow. Inzwischen ist er ja politisch unterwegs, kürzlich hat er aber sogar noch ein Schnellschach-Turnier gespielt. Nun gibt es eine sehr interessante Architektur-Studie von der COOP Himmelblau, das ist ein Architekturbüro, international tätig. Die 3D Renderings zeigen die Planung der Schach-Akademie in Baku, äußerst interessant, wird aber nie gebaut werden, jedenfalls nicht bei den Ölpreisen zur Zeit, denn davon lebt die Wirtschaft Aserbaidschans. Meiner Meinung nach ist hier ein wenig bei Oscar Niemeyer abgeschaut worden, die FIFA-Zentrale in Genf schaut  sich dagegen wie eine Hundehütte aus. Vielleicht sollte man noch etwas an der nutzbaren Fläche arbeiten, 7000 Quadratmeter sind doch ein wenig zu knapp bemessen.

chessacademy1

(mehr …)

Weiterlesen

Auf ein Wort

Liebe Schachfreunde, zunächst möchte ich mich für den hervorragenden Auftritt der 2. Mannschaft gegen Oberhausen-Rheinhausen am vergangenen Spieltag  bedanken. Ein tolles Come-Back durfte Sven feiern, es tut so gut mal…

Weiterlesen
Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: